1.Runde 17.09.2006
Heimspiel gegen SV TuR Dresden
SV Bannewitz
 
 
SV TuR Dresden
 
 
Schiefner
0
Schröter
1
Schaarschmidt
1
Lehmitz
0
Jeute
0,5
Luger
0,5
Porschberg
1
Appelt
0
Bußler
0
Boswank
1
Hafenstein
1
Mühle, H.-.B. (E)
0
Pohl
0,5
Metzker, A. (E)
0,5
Seifert
0,5
Säurig, B. (E)
0,5
 
 
4,5
 
 
3,5
Gegen unseren Angstgegner TuR Dresden, sie hatten uns in der letzten Saison entscheidend den Aufstieg verhindert, langte es schließlich nach reichlich 5 Stunden zu einem knappen Sieg mit 4,5 : 3,5  Punkten.
Dabei war TuR mit 3 Ersatzspielern angetreten und kam trotzdem nur zu einem leicht schlechteren DWZ- Schnitt von 1811 gegenüber unseren 1837.
In leicht besserer Stellung remisierte Klaus Seifert am 8. Brett, und dies, obwohl Ray am 1.Brett nach einem "Einsteller" schon auf Verlust stand. Dafür konnte Thomas seine gute Partie mit dem Sieg krönen. Nach Ray's Niederlage und einem Remis von Klaus Pohl stand es zwischenzeitlich  2 :2  und esl liefen noch interessante Partien, bei den Marco etwas besser stand, Andrea eine Angriffsstellung bei enger Zeit des Gegners, Jürgen eine "Minus"- Qualität nach einem vermeintlichen Bauerngewinn hatte und Peter gegen einen gedeckten Freibauern auf d5 spielte und bei eigenem Bauerngewinn gedrückt stand.
Andrea konnte den Punkt einfahren, ebenso sicher Marco. Jürgen verlor seine Partie, so dass nur noch Peter spielte. Trotz besserer Stellung und mehrmaliger Vermeidung von Zugwiederholungen endete diese Partie in Sinne der Mannschaftswertung Remis.
Das ergab in der ersten Runde der erste Sieg, so dass wir ohne Fehlstart blieben.